Kunstverein Kehdingen 2016


Das Thema 2016: Botanische Kunst

In diesem Jahr richtet der Kunstverein Kehdingen die Aufmerksamkeit auf Botanischen Kunst. Künstler, die sich der botanischen Kunst verschrieben haben, malen einzelne Blätter, manchmal von Insekten angefressen, zeichnen zarte Pflanzen, fleischige Blüten, eine Hagebutte oder den nackten Rosenstängel. Es gibt Künstler, die sich auf Obst, Gemüse oder Blätter spezialisiert haben, arbeiten mit Materialien, die sie in der Natur finden oder konservieren Pflanzenteile wie die Botaniker auf ihren Herbarien.

Während in der Vergangenheit wissenschaftliche Exaktheit der Pflanzendarstellung den absoluten Vorrang hatte, experimentieren die zeitgenössischen Künstler mit den inhaltlichen und ästhetischen Möglichkeiten, die aus der Begegnung der beiden Disziplinen entstehen. 

Die Künstler heute konzentrieren sich auf die einzelne Pflanze und betonen bewusst das Individuelle „ihres“ Exemplars. Das Typische ist nicht mehr wichtig, denn anders als die Pflanzenmaler der Vergangenheit, stellen die Künstler der Gegenwart ja keine unbekannten Pflanzen mehr dar. 

 

Es sind zwei Ausstellungen für die Dauer von je 14 Tagen im 1. OG des Kornspeichers geplant.


  • Ausstellung BLATTWERK, Andreas Hentrich --->
  • Die zweite Ausstellung: Gruppenausstellung von drei KünstlerInnen, vom SA 8.10 um 15 Uhr (Vernissage),
    bis SO 23.10.2016.
    Diese Ausstellung basiert auf einer offen Ausschreibung über das Internet:
    Auswahl von 3 KünstlerInnen
    Parallele Ereignisse: Wildganstage am SA/SO 15./16.10.2016

Unser neues Team aus Vorstand und Beirat

Mit zwei Neubürgern aus Freiburg/Elbe hat der Kunstverein wieder einen vollständigen Vorstand. Auch der Beirat konnte durch einige Aktive erweitert werden.

Mehr dazu hier.